Wandern

Wanderstempelbuch für Elm-Lappwald ist Verkaufsschlager

Das Wanderstempelbuch zum Naturpark Elm-Lappwald entpuppt sich als voller erfolg. Vor dem Schloss Schöningen durften die Wanderinnen Kathrin Maenz (links) und Sabine Keiner-Brestrich letztes Jahr als erstes stempeln.

Das Wanderstempelbuch zum Naturpark Elm-Lappwald entpuppt sich als voller erfolg. Vor dem Schloss Schöningen durften die Wanderinnen Kathrin Maenz (links) und Sabine Keiner-Brestrich letztes Jahr als erstes stempeln.

Foto: Sebahat Arifi / Archiv

Helmstedt.  Mehrere tausend Exemplare vom Wanderstempelbuch für den Naturpark Elm-Lappwald sind bereits verkauft. Ein zweite Auflage ist bereits im Auftrag.

Die Wanderstempelbücher für den NaturparkElm-Lappwald erfreuen sich laut Mitteilung der Tourismusgemeinschaft Elm-Lappwald großer Beliebtheit. „Im Frühjahr werden die Wälder wieder voll“, freut sich Henning Schrader von der Tourismusgemeinschaft.

Bereits 5.200 Wanderstempelbücher für Erwachsene und 2.350 Familienpakete habe die Gemeinschaft verteilt.

Der größere Teil der Bücher wurde über den Buchhandel vertrieben, aber auch in den Tourist-Informationen der Städte und des Landkreises fanden die Wanderstempelbücher guten Absatz. Eine weitere Vertriebsstelle ist der Online-Shop über die Internetseite www.issregional.de.

Zweite Auflage von Wanderstempelbüchern bestellt

„Die Nachfrage ist wirklich enorm“ erklärt Henning Schrader, und die Idee von Thomas Kempernolte sowie deren Umsetzung durch den Landkreis Helmstedt habe zwar viel Zeit und auch so manchen Schweißtropfen gekostet, aber der Erfolg gebe der Sache recht.

Auch interessant:

„Wir haben schon eine zweite Auflage der Stempelbücher in Auftrag gegeben, in der wir auch einige Kinderkrankheiten der ersten Auflage korrigiert haben“, so Henning Schrader vom Kulturtourismus. Er hofft, dass die Bücher durch die Druckerei bald ausgeliefert werden, damit die Vertriebsstellen alle wieder bestückt werden können. Auch die Imagebroschüre „Entdecker“ wird erneut aufgelegt, um die Nachfrage befriedigen zu können.

Ein weiteres Projekt zur Steigerung der Nachfragen – sowohl für die Einwohner im Naturpark Elm-Lappwald und den Landkreisen als auch für auswärtiges Gäste im Jahr 2022 – ist die erweiterte Neuauflage der Radtourenbuches mit dann 25 Routen unter Einbeziehung der Wolfsburger Umgebung. Die erste Version erschien im Jahr 2016 mit 20 Touren von Thomas Kempernolte.

Weitere Informationen gibt es auf www.elm-lappwald.de und www.elm-freizeit.de sowie in den Tourist-Infos.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder