Einbruch in Wohnhaus

Einbrecher steigen in Helmstedter Wohnhaus ein

In ein Wohnhaus in Helmstedt sind Unbekannte eingebrochen. Was sie alles mitnahmen, ermittelt die Polizei noch.

In ein Wohnhaus in Helmstedt sind Unbekannte eingebrochen. Was sie alles mitnahmen, ermittelt die Polizei noch.

Foto: Daniel Maurer / dpa

Helmstedt.  In ein Wohnhaus in Helmstedt sind Unbekannte eingebrochen. Die Täter nutzten dafür die Abwesenheit der Eigentümer, denn die waren gerade im Urlaub.

Die Hauseigentümer waren im Urlaub – da schlugen in der Elbestraße in Helmstedt Einbrecher zu. Wie hoch der entstandene Schaden ist, werden die Ermittlungen in den nächsten Tagen ergeben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Lesen Sie auch:

Verwandte hatten den Einbruch am Dienstagnachmittag bemerkt und die Polizei alarmiert. Offenbar gelangten die Unbekannten zwischen Samstag, 10 Uhr, und Dienstag, 16 Uhr, auf das Grundstück. Hier versuchten sie, an der rückwärtigen Gebäudeseite eine Terrassentür und ein Fenster aufzubrechen – scheiterten jedoch. An einer weiteren Tür hatten sie mehr Erfolg und brachen diese auf.

Einbrecher suchen in Helmstedter Wohnhaus nach Beute

Sie suchten in verschiedenen Räumen des Hauses nach Beute. Was sie hierbei erbeuteten sei Gegenstand der Ermittlungen, so die Polizei.

Die Beamten der Polizei hoffen darauf, dass Nachbarn, Anwohnern oder Autofahrern verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. Möglicherweise waren die Täter mehrfach in der Gegend, um ihr Tatobjekt im Vorfeld auszukundschaften. Hierbei könnten sie mit einem Fahrzeug unterwegs gewesen sein, das sie in unmittelbarer Nähe zum Wohnhaus der Geschädigten oder in einer der Seitenstraßen abgestellt haben. Hinweise an die Polizei Helmstedt, (05351) 5210.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder