Bedarf an Blutkonserven steigt mit Corona-Lockerungen

Das Deutsche Rote Kreuz bietet im Mai im Landkreis Helmstedt fünf Blutspendetermine an.

Das Deutsche Rote Kreuz bietet im Mai im Landkreis Helmstedt fünf Blutspendetermine an.

Foto: Sina Schuldt / dpa

Helmstedt.  Das Deutsche Rote Kreuz bittet an fünf Tagen im Mai in vier Orten im Landkreis Helmstedt Termine für die Blutspende an.

Im Mai finden im Landkreis Helmstedt mehrere Blutspendeaktionen statt, teilt das Deutsche Rote Kreuz mit. „Durch die Lockerungen der Corona-Beschränkungen kommt es auch zur Wiederaufnahme von geplanten Operationen in den Krankenhäusern“, betont Peter Friedsch vom Blutspendedienst NSTOB, „damit steigt auch der Bedarf an Blutkonserven.“

Am Montag, 10. Mai, kann von 15.30 bis 19.30 Uhr im TSVG-Vereinsheim am Maschweg 11 in Helmstedt Blut gespendet werden. In Schöningen ist dies am Mittwoch, 12. Mai, sowie am Freitag, 14. Mai, jeweils in der Zeit von 15.30 bis 19.30 Uhr im Schloss am Burgplatz möglich. Einen Blutspendetermin an einem Sonntag (16. Mai) bietet das DRK in Jerxheim im Schützenzelt an der Schützenstraße von 11 bis 14 Uhr an. In Danndorf ist das Blutspenden am Montag, 17. Mai, im Schützenheim an der Neuhäuser Straße 1b in der Zeit von 16 bis 19.30 Uhr möglich.

Bei der Blutspende in Helmstedt besteht wieder die Möglichkeit, sich vorab online einen Termin zu reservieren (www.terminreservierung.blutspende-leben.de).

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder