Schöningen. Nach langer Verzögerung geht es mit dem Bau der Rettungswache in Schöningen los. Sie soll in einem Jahr eingeweiht werden.

Der erste Spatenstich für die neue Rettungswache in Schöningen erfolgte am Montagvormittag. „Ich hoffe, das Projekt geht nun mit großen Schritten voran“, sagte Helmstedts Landrat Gerhard Radeck. Der ursprünglich schon für 2018 avisierte Baubeginn hatte sich mehrfach verzögert (wir berichteten). Nun aber sind die Baubeteiligten zuversichtlich, dass die Einweihung des Gebäudes in gut einem Jahr erfolgen kann.