Historisch hohe Aufklärungsquote für Schöninger Polizei

Schöningen.  Schöninger Polizisten klären 78,64 Prozent der Straftaten des Jahres 2019 auf. Die Beamten danken auch den Bürgern für ihre Hinweise.

Der Schöninger Kommissariatsleiter Gisbert Hoffmann (von rechts), erläuterte gemeinsam mit Peter Schüler, Leiter Ermittlungsdienst, und Jennifer Günter, Leiterin Einsatz- und Streifendienst, die Kriminalstatistik des vergangenen Jahres.

Der Schöninger Kommissariatsleiter Gisbert Hoffmann (von rechts), erläuterte gemeinsam mit Peter Schüler, Leiter Ermittlungsdienst, und Jennifer Günter, Leiterin Einsatz- und Streifendienst, die Kriminalstatistik des vergangenen Jahres.

Foto: Markus Brich

1119 Straftaten registrierte das Polizeikommissariat Schöningen im vergangenen Jahr. 78,64 Prozent davon klärten die Polizisten auf. „Das ist ein historisch wohl einmaliger Wert“, kommentierte Gisbert Hoffmann die außergewöhnlich hohe Aufklärungsquote. Sie lag im Vorjahreszeitraum bei einer...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: