Geopark begrüßt neues Mitglied: die Samtgemeinde Grasleben

Grasleben/Königslutter.  Der Verein Geopark begrüßt ein neues Mitglied in seinen Reihen: Die Samtgemeinde Grasleben. Sie wird damit zur Infostelle der Unesco-Institution.

Trägervereins-Vorsitzender Hans Werner Schlichting (sitzend von links) und die Bürgermeister Gero Janze, Detlef Kaatz aus Cremlingen und Alexander Hoppe sowie (stehend) Dr. Henning Zellmer stellen den Geopark breiter auf.

Trägervereins-Vorsitzender Hans Werner Schlichting (sitzend von links) und die Bürgermeister Gero Janze, Detlef Kaatz aus Cremlingen und Alexander Hoppe sowie (stehend) Dr. Henning Zellmer stellen den Geopark breiter auf.

Foto: Jürgen Paxmann

Es ist wohl eine klassische Win-Win-Situation: Die Samtgemeinde Grasleben wird Mitglied des Trägervereins für den Geopark Ostfalen und erhält im Gegenzug zu ihrem Jahresbeitrag in Höhe von 1000 Euro Zugriff auf das Netz der Bildungs- und Tourismusangebote der von der Unesco zertifizierten Einrichtung. Die Verflechtung mit den Partnern im gesamten Braunschweiger Land, bis hin zum Harz, bedeutet aber auch, dass der Verwaltungssitz der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder