Dem Geheimnis des Grabens der Hünenburg auf der Spur

Watenstedt.  Wissenschaftler Martin Posselt kartiert den Untergrund der bronzezeitlichen Anlage mit Hilfe des Erdmagnetfeldes.

Mit einem Magnetometer nehmen Wissenschaftler Martin Posselt (49) und sein Praktikant Thomas Busley (22) geomagnetische Untersuchungen im Innenraum der Hünenburg bei Watenstedt vor.

Mit einem Magnetometer nehmen Wissenschaftler Martin Posselt (49) und sein Praktikant Thomas Busley (22) geomagnetische Untersuchungen im Innenraum der Hünenburg bei Watenstedt vor.

Foto: Markus Brich

Was verbirgt sich im Untergrund des Innenraums der Hünenburg bei Watenstedt? Wo lohnt es sich für Archäologen, den Spaten anzusetzen? Der Darmstädter Wissenschaftler Martin Posselt liefert zur Beantwortung dieser Fragen einen wesentlichen Beitrag. Mit einem hochempfindlichen Magnetometer...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: