Unbekannter schießt mit Luftgewehr auf Kater Mikesch

Schöningen.   Das Tier hat nur knapp überlebt. Die Polizei Schöningen hat Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Die Luftgewehrkugel traf Kater Mikesch im Bauch, verfehlte nur knapp eine große Vene und innere Organe, und blieb schließlich in einem Muskel des linken Hinterlaufs stecken.

Die Luftgewehrkugel traf Kater Mikesch im Bauch, verfehlte nur knapp eine große Vene und innere Organe, und blieb schließlich in einem Muskel des linken Hinterlaufs stecken.

Foto: Markus Brich

Vermutlich mit einem Luftgewehr hat ein Unbekannter am Samstag in Schöningen auf einen Kater geschossen. „Mikesch ist ein Freigänger. Wir hatten ihn am Samstag gegen 7 Uhr aus dem Haus gelassen, gegen 9 Uhr kam er zurück und humpelte“, berichtet dessen Besitzerin unserer Zeitung. Das Tier habe sich aufs Sofa gelegt, gefaucht und gefiept, habe sich nicht mehr anfassen lassen und konnte schließlich auch nicht mehr aufstehen. Da es dem...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder