In Räbke ist noch kein Tempolimit in Sicht

Räbke.  Weiterhin kämpfen die Anwohner des neuen Räbker Baugebiets für ein Tempolimit und ein Überholverbot in ihrem Bereich.

Die Forderungen nach dem Ortstermin waren klar: Versetzung des Ortsschildes, Höchsttempo 70 sowie ein Überholverbot. 

Die Forderungen nach dem Ortstermin waren klar: Versetzung des Ortsschildes, Höchsttempo 70 sowie ein Überholverbot. 

Foto: Sebahat Arifi

Eine Anfrage Ihrer Zeitung beim Landkreis zur Problematik „Anwohner des neuen Räbker Baugebiets Bischofsberg fordern Tempolimit“ läuft noch. Gibt es hier Neuigkeiten? Das fragt ein Anonymer Nutzer auf unserem Portal Alarm 38. Die Antwort recherchierte Sebahat Arifi Eine klare Antwort auf diese...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: