Goslar bangt um den Deutschen Verkehrsgerichtstag

Goslar  Der Deutsche Verkehrsgerichtstag und Goslar gehören zusammen – seit 55 Jahren. Doch die Veranstalter erwägen einen Ortswechsel.

2016 eröffneten die Goslarer den 54. Deutschen Verkehrsgerichtstags in der Kaiserpfalz (Archivbild)

2016 eröffneten die Goslarer den 54. Deutschen Verkehrsgerichtstags in der Kaiserpfalz (Archivbild)

Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Der Führerschein mit 17, die Promille-Grenze, das Handyverbot am Steuer oder höhere Bußgelder für Temposünder: Diese und viele andere Regelungen sind Gesetze geworden, nachdem der Deutsche Verkehrsgerichtstag (VGT) eine entsprechende Empfehlung ausgesprochen hatte. Der Kongress findet seit 1963...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: