Gifhorn. Der Klimaaktivisten Tobias Rosswog hält einen Vortrag zu den Aktionen der jungen Generation rund um das VW-Trinity-Werk

Die Bedrohung der Zukunft für die jungen Leute durch eine immer schneller stattfindende Klimaveränderung sei unbestritten und werde durch das Bundesverfassungsgericht öffentlichkeitswirksam als Urteil zum mangelhaften Klimaschutzgesetz bestätigt, heißt es in einer Pressemitteilung der BUND Kreisgruppe Gifhorn. Die lädt am Montag, 12. Dezember, um 19 Uhr in des Mehrgenerationenhaus (Steinweg 20) zur Diskussion über eine Verkehrswende ein.