PKW-Fahrerin erschrickt bei Überholung – Auto landet im Graben

Brenneckenbrück.  Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag am Gut Brenneckenbrück in Müden. Die 42-jährige Frau wird leicht verletzt.

Die Unfallfahrerin wurde leicht verletzt.

Die Unfallfahrerin wurde leicht verletzt.

Foto: Bernd Behrens

Auf der Bundesstraße 188 kurz hinter der Einfahrt zum Gut Brenneckenbrück hat sich am Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Eine 42-jährige Frau aus der Samtgemeinde Meinersen fuhr mit ihrem Wagen Richtung Meinersen und wollte nach Polizeiangaben mehrfach überholen. Dazu scherte sie mehrfach zur Fahrbahnmitte hin aus. Kurz hinter der Einfahrt zum Gut Brenneckenbrück wollte ein entgegenkommender Wagen ebenfalls überholen. Die Frau erschrak dabei, fuhr auf den Randstreifen und überschlug sich laut Zeugenaussagen mehrfach.

Der Wagen blieb auf einem Spargelfeld liegen. In ersten Meldungen hieß es, eine Person sei eingeklemmt. Die Feuerwehr wurde alarmiert. Die Ersthelfer hatten aber die Tür öffnen und die Frau befreien können. Ein Rettungswagen war am Ort, ebenso der Rettungshubschrauber Christoph 30 mit dem Notarzt. Die laut Polizei leicht verletzte Frau kam ins Gifhorner Krankenhaus. Die Verkehrsbehinderung auf der Bundesstraße 188 war wegen des Berufsverkehr sehr groß. Die Straße musste etwa eine Stunde gesperrt werden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder