Gifhorn. Die Experten der TU Braunschweig und der TU München schenkten sich nichts, eine Quintessenz gab es nicht.

Hochkarätig besetzt war die Diskussionsrunde zum Thema 5G im Mehrgenerationenhaus am Donnerstagabend. Nicole Wolf von der Bürgerinitiative gegen 5G und die Professoren Achim Enders, Thomas Kürner (beide TU Braunschweig) sowie Klaus Buchner (TU München) diskutierten auf Einladung des SPD-Ortsvereins. Moderator Tim Köhler, stellvertretender SPD-Ortsvereinsvorsitzender, achtete penibel auf die Redezeiten des Pro- und des Contra-Lagers.