Das Waldbad Meinersen hat wieder Saison

Meinersen.   Am Freitag sind die 28 Gard Wassertemperatur erreicht. In diesem Jahr kann erstmals sogar gefrühstückt werden.

Jan Peters (links) und Jamel Hoffmann beaufsichtigen mit Thomas Patzer die Schwimmer im Waldbad.

Jan Peters (links) und Jamel Hoffmann beaufsichtigen mit Thomas Patzer die Schwimmer im Waldbad.

Foto: Burkhard Ohse / BZV

Seit 14 Uhr am Mittwoch ist das Waldbad für diese Saison geöffnet. Die Schwimmmeister Thomas Pratzer, neu dabei Jamel Hoffmann und DRLG-Rettungsschwimmer Jan Peters hatten auch sogleich ein Auge auf die Besucher des ersten Tages.

Es kamen auch bereits bekannte Stammgäste jeden Alters, wie Hoffmann sagte. „Während am Nachmittag eher Kinder und Jugendliche kamen, waren es gegen Abend Erwachsene“, sagte er. Die Wassertemperatur war einigen Badegästen noch zu niedrig, wie sie bekundeten, aber dann aber doch ins Wasser stiegen. 20 Grad lasen die Schwimmmeister am Mittwoch am Thermometer ab. Doch die Heizungen arbeiten, spätestens am Freitag sollen die vorgesehenen 26 Grad erreicht werden. PH-Wert und Chlorgehalt werden dreimal täglich gemessen.

Abmontiert wurden die Basketballkörbe. Sie sollen demnächst durch Wasserballtore ersetzt werden. Der Kiosk des Waldbades bietet unter der Leitung von Dieter Weitzel ein neues Highlight an. Nach vorheriger Anmeldung kann in der Morgensonne ein frisch zubereitetes Frühstück genossen werden. Und auf dem Gelände gibt es öffentliches W-Lan. Im analogen Bereich sind der Aktionstag, der Arschbombenwettbewerb und das Nachtschwimmen vorgesehen, wenngleich alles noch nicht terminiert ist. Und nach der Saison, die am 15. September endet, findet auch wieder das Hundeschwimmen statt für Vierbeiner und alle Zweibeiner, die mitschwimmen möchten.

Geöffnet hat das Waldbad montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 20 Uhr. Badeschluss ist täglich um 19.45 Uhr. Das traditionelle Frauenschwimmen findet mittwochs von 20 bis 20.45 Uhr statt. Senioren kommen donnerstags 20 bis 20.45 Uhr auf Ihre Kosten.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder