Feuerwehr schützt Haus vor Entstehungsbrand

Meine.  In Meine flammt aus ungeklärter Ursache Dämmmaterial auf einem Carportdach auf. Nachbarn passen auf.

Zellbergsheideweg

Zellbergsheideweg

Foto: Christian Franz

Aufmerksame Nachbarn haben am Dienstagnachmittag in Meine einen möglicherweise folgenschweren Brand verhindert. Weil es auf dem Dach eines Carports am Zellbergsheideweg rauchte, alarmierten sie die Feuerwehr – keine Sekunde zu früh, zumal die Bewohner zurzeit verreist sein. Die Löschkräfte um Einsatzleiter Lars Köhler aus Meine fanden auf dem Dach schwelende Dämmmatten, von denen aus Glut und Flammen jederzeit auf das direkt angrenzende Gebäudedach hätten überspringen können. Zumal das Dach für Sanierungsarbeiten geöffnet ist.

Die Polizei wies aber darauf hin, dass die Brandursache unklar sei und nichts mit den am Spätnachmittag bereits beendeten Dacharbeiten zu tun haben müsse.

Die Anwohner wiesen die anrückenden Feuerwehren aus Meine, Vordorf, Rethen und Rötgesbüttel ein. Gemeindebrandmeister Peter Chlebik aus Meine hatte die Lage bereits sondiert, so dass die Einsatzkräfte gezielt mit Löschwasser vorgehen konnten. Der herbeigerufene Sohn der Bewohner fuhr gerade noch rechtzeitig den Porsche aus dem Carport, der Sportwagen blieb unbeschädigt. Der Sachschaden insgesamt blieb ebenfalls gering.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder