Grüne: Das ist ein politisches Desaster

Regiobahn-Start auf 2014 verschoben – Kreis-Politiker befürchten Verlust der Glaubwürdigkeit des Projekts

Seit Mitte der 90er Jahre ist die Regiostadtbahn zwischen Braunschweig und Gifhorn im Gespräch.

Seit Mitte der 90er Jahre ist die Regiostadtbahn zwischen Braunschweig und Gifhorn im Gespräch.

Foto: Archivfoto

Es scheint eine unendliche Geschichte zu werden: Gestern kündigte der Zweckverband Großraum Braunschweig wiederholt die Verschiebung des Starts der Regiostadtbahn an. Wurde zuletzt das Jahr 2012 genannt, so ist jetzt von 2014 die Rede. Unter anderem mit dem Hinweis "Kostensicherheit geht vor...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.