Klinterklater

Die SS-Stadt ­was Oradour mit Braunschweig zu tun hat

Braunschweig war eine Art „SS-Zentrum“, speziell auch wegen der SS-Junkerschule.

Morgendliche Juni-Sonne streichelt das gelbe Mauerwerk. Das Haus Lessingplatz Nr. 1 glänzt frisch restauriert. Ein Schmuckstück. Immerhin über 220 Jahre alt ist dieser Fachwerkbau (1795/96 als Schule errichtet) und hat den Bombenhagel des Krieges halbwegs überstanden. Allerdings brannte der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: