Braunschweig. Ob Work & Travel, Au-pair oder Praktikum: Es gibt unzählige Möglichkeiten, andere Länder kennenzulernen. Auch ohne dicken Geldbeutel.

Viele junge Menschen zieht es ins Ausland: Sie wollen andere Länder und neue Menschen kennenlernen. Sie wollen Kontakte knüpfen, raus aus ihrem Alltag und über den Tellerrand schauen. Möglichkeiten gibt es zahlreiche: Als Praktikant kann man in einem Betrieb arbeiten, als Au-pair Kinder betreuen, man kann an Austauschfahrten teilnehmen, sich um ein Stipendium bewerben oder sich beim Work & Travel das Reisen mit Jobs verdienen, indem man etwa bei der Kiwi-Ernte hilft.