Braunschweig. Iranische Kulturschaffende zeigen Bilder, Collagen und Skulpturen in der Magnikirche: „Frau zu sein heißt, kämpfen zu müssen.“

Eine bewegende Vernissage in der Magnikirche. Nishtman Abdollahi spricht über den Iran. Über ihre Heimat. Die junge Frau spricht von Verfolgung, von Folter und Mord: „Von 44 Jahren Unterdrückung durch die Diktatur der Islamischen Republik.“