Braunschweig. Beim Innenstadt-Dialog ging es um bevorstehende Projekte, zum Beispiel auch um Architekturpavillon, Lichtparcours und Okersitzstufen.

Die Zahl der Leerstände in der Innenstadt ist zuletzt wieder gestiegen. Wie Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa kürzlich beim Innenstadt-Dialog darlegte, gab es im September in der gesamten Innenstadt 90 Leerstände – 15 mehr als noch im März dieses Jahres. Dabei fällt auf: 20 dieser Leerstände befinden sich in der Fußgängerzone (hier waren es im März noch 21). Die anderen Leerstände sind im Umfeld der Fußgängerzone zu finden, insgesamt 28 davon zum Beispiel an der Fallersleber Straße (9), am Bohlweg (8), an der Friedrich-Wilhelm-Straße (6) und am Waisenhausdamm (5).