Braunschweig. Forscher der TU Braunschweig wollen zur Rettung des Waldes beitragen– und weisen Kritik der „Letzten Generation“ zurück.

Als vor einigen Wochen die Umwelt-Aktivisten der „Letzten Generation“ das Audimax der TU Braunschweig mit oranger Farbe attackierten, um Universitäten zum Handeln gegen die Klimakrise aufzurufen, machte das den Biologen Dr. David Kaufholdt tief betroffen. „Mich hat diese Nachricht bestürzt und sehr verletzt“, schreibt er an unsere Zeitung. Er arbeitet am Institut für Pflanzenbiologie der TU. „Wir setzen uns seit Jahren mit unserer Forschung für Waldschutz und gegen den Klimawandel ein“, sagt er.