Braunschweig. Die Staatsanwaltschaft geht von mindestens elf Einbrüchen in Gaststätten, Theater, Uni-Gebäude oder Bäckerei aus.

Nach einer Einbruchserie in Braunschweig müssen sich drei 23 und 24 Jahre alte Männer wegen schweren Bandendiebstahls und gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht verantworten. Zwischen März 2022 und Mai 2023 soll das Trio – in wechselnder Beteiligung – Türen und Fenster von Wohnungen und Gewerbebetrieben aufgehebelt oder eingeschlagen und die Räume auf Elektrogeräte, Bargeld, EC-Karten oder auch Lebensmittel durchsucht haben.