Braunschweig. Auf der Husarenstraße im Braunschweiger Östlichen Ringgebiet ist es zu einem Radunfall gekommen. Verletzt wurde niemand.

Zu einem Fahrradunfall ist es am Dienstag, 14. November, gegen 11.50 Uhr in der Husarenstraße gekommen. Das berichtet die Polizei Braunschweig. Demnach fuhr eine 27-Jährige in Richtung Prinzenpark, als von rechts eine andere, unbekannte Radfahrerin aus der Karl-Marx-Straße kreuzte. Die Unbekannte bog links ab, die 27-Jährige bremste scharf - es kam trotzdem zum Zusammenstoß.

Radfahrerinnen krachen in Braunschweig zusammen

Beide Frauen waren unverletzt. Zunächst waren keine Schäden an den Rädern erkennbar, schreibt die Polizei. Daher trennten sich die Frauen, ohne Personalien ausgetauscht zu haben. Allerdings stellte die 27-Jährige später fest, dass ihr Vorderreifen beschädigt worden war und ging zur Polizei. Die sucht nun nach der unbekannten Radfahrerin. Hinweise: (0531) 4763935.