Braunschweig. Das Institut untersucht unter anderem Getreide, Fertiggerichte und Nahrungsergänzungsmittel. Das Gebäude soll 2025 fertig sein.