Braunschweig. Vermenschlichte Maschinen? Roboter ohne Kontrolle? In Braunschweig bebrüten Forscher heikle Fragen zur Künstlichen Intelligenz.

Ach, es ist alles nicht so einfach. Mensch, Maschine, mitunter Murks. Auf dem Bürgersteig vor dem Braunschweiger Altstadtrathaus steht eine entnervte junge Frau und versucht zum dritten Mal, mit dem Smartphone den zickenden Parkautomaten zum Bezahlvorgang zu bewegen. Fünf Minuten später gibt es drinnen im dicht besetzten Saal eine Durchsage: Leider habe jemand versehentlich nicht nur sein, sondern auch ein fremdes Fahrrad angeschlossen. Ob derjenige sich mal melden könne?