Braunschweig. Samstag um 16 Uhr ist Schluss für den Real-Markt an der Hamburger Straße in Braunschweig. Doch für Kunden und Mitarbeiter gibt es gute Nachrichten.

Im Real-Markt in der Hamburger Straße geht jetzt der große Ausverkauf in die Schlussphase. Am Samstag, 19. März, schließt der Markt um 16 Uhr – und damit endet die Real-Ära an diesem Standort. Am Montag und Dienstag ist geschlossen.

Die Kunden im nördlichen Ringgebiet und in der Nordstadt an einer der Haupt-Ein- und Ausfallstrecken der Stadt müssen bis zur Wiedereröffnung unter neuer Flagge jedoch nicht lange warten.

Kaufland übernimmt – und etabliert damit sein zweites Standbein in Braunschweig. Am Montag und Dienstag, 21. und 22. März, erfolgen durch Kaufland bereits der Umbau der Obst- und Gemüseabteilung, der Austausch der Waagen- und Kassensysteme und die Belieferung mit neuer Ware.

Wiedereröffnung schon am Mittwoch – und parallel dazu geht der Umbau durch Kaufland weiter

Und schon am Mittwoch, 23. März, eröffnet dann die neue Kaufland-Filiale in Braunschweig in der Hamburger Straße 250. Der Lebensmittelhändler integriert dann, wie er mitteilt, den bisherigen Real-Markt. Die Mitarbeiter erhielten damit bei Kaufland eine neue berufliche Perspektive.

Ihr Newsletter für Braunschweig & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Kunden dürften sich, heißt es bei Kaufland, „auf einen modernen Verbrauchermarkt mit einem umfangreichen Sortiment an Lebensmitteln und vielfältigen Produkten für den täglichen Bedarf freuen“. Der Fokus liege dabei auf den Frische-Abteilungen Molkereiprodukte, Obst und Gemüse, Backwaren sowie auf den Frischetheken für Fleisch, Fisch, Wurst, Käse und Antipasti.

Ab Mittwoch wird die Filiale bei gleichzeitiger Öffnung auch „auf das moderne Kaufland-Konzept umgebaut“, so das Unternehmen. Die Modernisierungsmaßnahmen würden bei laufendem Betrieb durchgeführt.

Zweiter Kaufland-Markt in Braunschweig – und am Standort Berliner Straße macht Real nach dem Umbau im Juli wieder auf

Das Kaufland-Sortiment wird nach Angaben des Unternehmens rund 35.000 Artikel umfassen. Die Auswahl erstrecke sich dabei von Markenartikeln, Eigenmarken, Bio- und Fairtrade-Produkten über vegetarische und vegane Produkte bis hin zu laktose- und glutenfreien Artikeln. Die Öffnungszeiten: montags bis samstags von 7 bis 22 Uhr.

Es handelt sich dann um den zweiten Kaufland-Markt in Braunschweig – das Unternehmen ist bereits seit vielen Jahren in Stöckheim vertreten.

Und auch für die Kunden im Nordosten der Stadt hatte es zuletzt gute Nachrichten gegeben. Wie berichtet, ist die Zukunft des Real-Marktes an der Berliner Straße in Gliesmarode gesichert. Der Markt hatte wie geplant am Montag, 31. Januar, geschlossen und befindet sich derzeit in einer umfangreichen Sanierung. Im Juli soll er wieder eröffnet werden – und zwar wie bisher unter der Marke Real.

Lesen Sie auch:

Alles weg – Real an Berliner Straße macht noch früher dicht

Zukunft des dritten Real-Markts in Braunschweig wohl gesichert

Im Schnäppchen-Rausch in Braunschweig an der Berliner Straße