Braunschweig. Nach der Ernte kommt das Fest – Das Team des Reallabors und Anlieger luden zum Erntedankfest auf den Hagenmarkt ein.

Zahlreiche Menschen hatten sich auf dem Hagenmarkt schon eingefunden, kurz vor zwölf Uhr am gestrigen Sonntag. Zu dieser Zeit, nach dem Gottesdienst in der angrenzenden Katharinenkirche, startete das Fest „Hägener Erntedank“. Dankbar war das Gemüse auf dem Hagenmarkt in den vergangenen Wochen und Monaten gewachsen, diesem Reallabor, das von Studierenden und Mitarbeitern der TU Braunschweig initiiert wurde. Mais, Mangold und Kartoffeln wuchsen und wachsen da, Tomaten, Brokkoli und Lauch, Zucchini, Peperoni und Rosmarin.