Zonta Salzgitter ehrt technikverrückte Studentin

Preisträgerin Fiene Eckstein (links) und Andrea Wiencke, Service-Beauftragte des Zonta Clubs Salzgitter.

Preisträgerin Fiene Eckstein (links) und Andrea Wiencke, Service-Beauftragte des Zonta Clubs Salzgitter.

Foto: Privat

Salzgitter.  Fiene Eckstein aus Braunschweig absolviert an der Ostfalia Wolfenbüttel den dualen Studiengang Wirtschaftsinformatik und ist ehrenamtlich engagiert.

Mit 1000 Euro ist der Fachhochschulpreis dotiert, den der Zonta Club Salzgitter regelmäßig an eine herausragende Studentin der Ostfalia in Wolfenbüttel vergibt. „Frauen zu fördern und zu unterstützen ist ein wesentlicher Bestandteil der ehrenamtlichen Arbeit des Serviceclubs“, so Zonta.

Im Rahmen der Erstsemester-Begrüßung an der Hochschule konnte Andrea Wiencke die Braunschweigerin Fiene Eckstein auszeichnen – „eine junge Frau, die als Mitglied ihrer Hochschule engagiert, intelligent und vorbildhaft für andere junge Frauen steht“, so freut sich die Service-Beauftragte des Clubs.

Fiene Eckstein absolviert nunmehr ihr fünftes Semester im dualen Studiengang Wirtschaftsinformatik. Doch sie habe bisher nicht nur außerordentliche Leistungen an der Ostfalia erzielt. Neben dem anspruchsvollen Studium übernehme sie ehrenamtliche Aufgaben in einer Organisation, die sich dem internationalen Austausch junger Menschen widme, und setze sich im Mentoringprogramm der Hochschule dafür ein, Studienanfängern den Einstieg in ihre Ausbildung zu erleichtern. Fiene Eckstein sei „engagiert und ambitioniert in Bezug auf ihre Leistungen, wissbegierig, etwas technikverrückt und lebensfroh“, zitierte Andrea Wiencke aus der Empfehlung der Hochschule und empfahl die Preisträgerin als Vorbild für alle Studierenden.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder