Kreuz Süd: Brückenbau startet im Herbst

Braunschweig.  Der Rat der Stadt gibt grünes Licht für die Vorfinanzierung von 15 Millionen Euro für eine Behelfsbrücke.

Das Autobahnkreuz Braunschweig-Süd.

Das Autobahnkreuz Braunschweig-Süd.

Foto: Dieter Heitefuß

Nun ist es perfekt: Der Bau einer dreispurigen provisorischen Behelfsbrücke – mit Straßenbahngleis – im maroden Autobahnkreuz BS-Süd kann noch in diesem Jahr beginnen. Der Rat der Stadt gab in seiner jüngsten Sitzung grünes Licht für die Finanzierung. 15 Millionen Euro – und damit weit mehr als geplant – wird die Brücke voraussichtlich kosten. Worum geht es? Streitig ist, ob der Bund als Eigentümer des Autobahnkreuzes oder die Stadt...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder