Wie in Viveiro: Rollstuhlfahrer wird auf Händen getragen

Braunschweig.  Beim Wolters-Hoffest in Braunschweig haben Musik-Fans einen Rollstuhlfahrer auf Händen durch die Menge getragen – wie im spanischen Viveiro.

Beim Wolters-Festival in Braunschweig lassen die Zuschauer von Madsen einen Rollstuhlfahrer hochleben.

Beim Wolters-Festival in Braunschweig lassen die Zuschauer von Madsen einen Rollstuhlfahrer hochleben.

Foto: Rüdiger Knuth

Was die Metal-Fans des „Resurrection-Fest“ im nordspanischen Viveiro können, können die Zuschauer beim Wolters-Hoffest in Braunschweig schon lange.

Bei der Band „Madsen“ ließen die Musik-Fans und Festbesucher einen Rollstuhlfahrer hochleben und trugen ihn auf Händen durch die Menge . Am zweiten Tag des Wolters Hof-Open-Airs kamen rund 2300 Fans auf das damit ausverkaufte Brauereigelände.

„Arch Enemy“-Video ging viral

Erst vor wenigen Tagen feierten tausende Internetnutzer ein Video, das die schwedische Band „Arch Enemy“ bei Twitter gepostet hat. Dort wird ebenfalls ein junger Mann im Rollstuhl durch die Zuschauer getragen . Dieses Video wurde seither in sozialen Netzwerken massenweise verbreitet.

Auch beim Rockharz-Festival in Ballenstedt trugen feiernde Metal-Fans einen Rollstuhlfahrer auf Händen durch die Menge. 20.000 Zuschauer waren dabei. ts

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder