Was hält die Politik von „Fridays for Future“?

Braunschweig.  Wir haben die Fraktionen im Rat der Stadt Braunschweig um Stellungnahmen zum Forderungskatalog der Umweltaktivisten gebeten.

Schüler und Studenten der „Fridays for Future“-Bewegung hatten Anfang Mai ihre Forderungsliste an Oberbürgermeister Ulrich Markurth übergeben.

Schüler und Studenten der „Fridays for Future“-Bewegung hatten Anfang Mai ihre Forderungsliste an Oberbürgermeister Ulrich Markurth übergeben.

Foto: Arichivfoto: Philipp Ziebart / Bestpiexels

Wochenlang hatten sie sich mit Wissenschaftlern, Umweltverbänden und Experten aus Politik und Verwaltung zusammengesetzt, um einen Forderungskatalog zu erstellen, wie ganz speziell in Braunschweig das Klima geschützt werden könne (wir berichteten ausführlich). Die jungen Umweltaktivisten der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: