Diese Becher sind nicht aus Pappe

Braunschweig.  „Coffee to go“: Das Stadtmarketing unterstützt ein Mehrwegbecher-Pfandsystem.

Das Stadtmarketing engagiert sich mit verschiedenen Partnern für den Einsatz der wiederverwendbaren Pfandbecher von Recup in Braunschweig. Das Pfand-System soll Müll reduzieren und die Umwelt schonen.

Das Stadtmarketing engagiert sich mit verschiedenen Partnern für den Einsatz der wiederverwendbaren Pfandbecher von Recup in Braunschweig. Das Pfand-System soll Müll reduzieren und die Umwelt schonen.

Foto: Recup

Man kann ihm nicht entrinnen. Wir treffen ihn in der Straßenbahn, auf der Straße, im Büro und im Supermarkt. Wir holen ihn am Bahnsteig, beim Bäcker und beim amerikanischen Schnellrestaurant: den Coffee to go. Seit den 1990er-Jahren hat der Kaffee zum Mitnehmen seinen Siegeszug durch die deutschen Städte angetreten. Nach Angaben der Deutschen Umwelthilfe werden in Deutschland stündlich 320.000 Papp-Kaffeebecher verbraucht, am Tag sind...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (4)