Einbrecher steigen in Häuser in Volkmarode und Schapen

Braunschweig.   Schmuck und Bargeld gehören zum Diebesgut. Es beträgt in beiden Fällen jeweils mehrere hundert Euro.

In den Nachmittags- bzw. frühen Abendstunden stiegen bislang unbekannte Einbrecher in zwei Häuser in Volkmarode und Schapen ein.

In den Nachmittags- bzw. frühen Abendstunden stiegen bislang unbekannte Einbrecher in zwei Häuser in Volkmarode und Schapen ein.

Foto: Frank Rumpenhorst

Zu zwei Einbrüchen kam es am Donnerstagabend in Volkmarode und Schapen. Eine 80-Jährige hatte ihr Haus im Immengarten in Volkmarode am Donnerstagnachmittag nach Polizeiangaben kurz verlassen. Als sie gegen 18 Uhr zurückkehrte, stellte sie im Bereich der Toilette ein heruntergefallenes Glas fest. Weil sie einen Einbruch vermutete, verständigte sie die Polizei. Ein unbekannter Täter hatte das Fenster der Toilette gewaltsam geöffnet und hatte mehrere Räume in dem Haus durchsucht. Er nahm Schmuck und Bargeld in dreistelliger Höhe an sich. Am Abend entdeckte dann ein Ehepaar in Schapen auf der Weddeler Straße ebenfalls einen Einbruch in sein Haus. Hier hatte der Täter die Terrassentür aufgehebelt. Im Haus suchte er diverse Räume nach Diebesgut ab und verschwand schließlich mit Schmuck und einem goldenen Abzeichen. Der Wert des Diebesguts auch hier: mehrere hundert Euro angegeben.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (5)