Vier Taten an einem Tag - Ladendieb in Untersuchungshaft

Braunschweig  Dreimal in flagranti, am Ende mit wieder neuem Diebesgut, hat sich ein Mann von der Polizei erwischen lassen. Nun sitzt er vorerst in Haft.

Ein notorischer Landendieb hat am Montag die Polizei beschäftigt (Symbolbild).

Ein notorischer Landendieb hat am Montag die Polizei beschäftigt (Symbolbild).

Ganze vier Mal wurde ein 39-Jähriger am Montag beim Ladendiebstahl erwischt. Wie die Polizei berichtet, entwendete der Mann zunächst bei einem Disounter Lebensmittel im Wert von 3,50 Euro. Weiter ging es mit einem Lebensmittelmarkt und einer Drogerie, in beiden Fällen wurde der Mann in flagranti erwischt. Bei einer späteren Kontrolle dann hatte er Parfum dabei, das er in einem weiteren Geschäft gestohlen hatte. Insgesamt war das Diebesgut des Tages rund 180 Euro wert, so die Polizei.

Der 39-jährige Beschuldigte machte keine Angaben zu den Taten. Bereits in der Vergangenheit war er mehrfach wegen Ladendiebstahl aufgefallen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig wurde der Mann vorläufig festgenommen. Er wurde am Dienstagnachmittag der Haftrichterin vorgeführt, die Untersuchungshaft erließ.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder