Alkohol, Kokain: Wie sich Carsten Nefen aus seiner Sucht kämpft

Braunschweig  Vor zehn Jahren eröffnete der Paritätische das Haus Braunschweig für mehrfachabhängige Menschen.

Der suchtkranke  Carsten Nefen in seinem Zimmer im Haus Braunschweig des Paritätischen

Foto: FLorian Kleinschmidt/BestPixels.de

Der suchtkranke Carsten Nefen in seinem Zimmer im Haus Braunschweig des Paritätischen

. Auf der schmalen Fensterbank hat Carsten Nefen neben einem silberfarbenen Totenkopf seinen ersten Teddy und die ersten Fußballschuhe drapiert. Kindergröße. „Ich bin in einer Fußballfamilie groß geworden“, sagt der 48-Jährige. Er hat gekickt, seit er vier war. Und irgendwie wurde ihm das auch zum...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.