Erneut scheitert ein AfD-Kandidat

Braunschweig.  Der Rat hat Vertrauenspersonen für den Schöffen-Wahlausschuss gewählt. Die AfD blieb erfolglos, obwohl sie einen neuen Kandidaten hatte.

Der Schöffenwahlausschuss kommt im Herbst zusammen, um die Schöffen, also ehrenamtliche Laienrichter, für das Amtsgericht und das Landgericht zu wählen.

Der Schöffenwahlausschuss kommt im Herbst zusammen, um die Schöffen, also ehrenamtliche Laienrichter, für das Amtsgericht und das Landgericht zu wählen.

Foto: Friso Gentsch/dpa

Zum dritten Mal hat sich der Rat am Dienstag mit der Besetzung eines Ausschusses am Amtsgericht befasst. Normalerweise handelt es sich dabei um eine Formalie – doch dieses Mal lief es nicht rund. Zum Hintergrund: Der Ausschuss kommt im Herbst einmalig zusammen, um die Schöffen, also ehrenamtliche...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: