Bürgerinitiative macht Druck: Nein zum Industriegebiet

Braunschweig  Am Freitag stellen Braunschweig und Salzgitter die Machbarkeitsstudie vor. Die Bürgerinitiative „Südwest Braunschweig“ bekräftigt zuvor ihre Kritik.

Auf den Ackerflächen in der Bildmitte könnte das Gewerbe- und Industriegebiet entstehen. Am linken Bildrand ist Geitelde zu sehen, rechts davon Stiddien und am unteren Bildrand rechts Timmerlah.

Auf den Ackerflächen in der Bildmitte könnte das Gewerbe- und Industriegebiet entstehen. Am linken Bildrand ist Geitelde zu sehen, rechts davon Stiddien und am unteren Bildrand rechts Timmerlah.

Foto: Dieter Heitefuß/ Pilot: Siegfried Starke

Zwei Jahre sind vergangenen, seit die Oberbürgermeister von Braunschweig und Salzgitter ihre Idee eines gemeinsamen Gewerbe- und Industriegebietes bei Stiddien, Geitelde und Üfingen vorgestellt haben. In der Zwischenzeit ist zweierlei geschehen:• Zum einen haben die beiden Städte auf Beschluss ihrer Räte eine gemeinsame Machbarkeitsstudie erstellt. Sie besteht aus mehreren Einzelgutachten von externen Fachleuten und wird am Freitag, 4....

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (9)