Ostermarsch in Braunschweig: „Für Abrüstung, gegen Waffenexporte“

Braunschweig  Rund 100 Teilnehmer demonstrieren für friedliche Konfliktlösungen. Sie appellieren an die Bundesregierung, dem Atomwaffenverbotsvertrag beizutreten.

Mariam (11) aus Afghanistan sprach beim Ostermarsch das Schlusswort.

Foto: Cornelia Steiner

Mariam (11) aus Afghanistan sprach beim Ostermarsch das Schlusswort. Foto: Cornelia Steiner

Den stärksten Applaus gab es ganz zum Schluss des Ostermarsches – für Mariam (11) aus Afghanistan, die seit zwei Jahren in Deutschland lebt. Ihre Friedensbotschaft passte in einen einzigen Satz: „Ich als Flüchtling weiß, dass niemand freiwillig sein Heimatland oder seine Familie verlässt.“ Rund 100 Teilnehmer haben am Samstag an der traditionellen Kundgebung des Braunschweiger Friedensbündnisses in der...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (48)