Kriminalpolizei berät an drei Tagen in der Burgpassage

Braunschweig Einbruchschutz, Enkeltrick, Falschgeld: Um diese Themen geht es von Donnerstag bis Samstag, 15. bis 17. März, an einem Stand der Polizei in der Burgpassage. Mitarbeiter der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle der Polizeiinspektion Braunschweig informieren jeweils ab 10 Uhr über Sicherungsmöglichkeiten zum Schutz vor Einbruch und die Maschen von Trickdieben. Spezialisten der Bundesbank zeigen, wie man Falschgeld erkennt.

Es soll auch Infos zum Schutz von Haus und Wohnung geben. Zudem können Beratungstermine am Wohnobjekt vereinbart werden. Zudem sucht die Polizei Nachwuchs und berät über Einstellungsvoraussetzungen und Karrieremöglichkeiten.

Termine für eine kostenlose Einbruchschutzberatung können auch unter (05 31) 4 76 20 05 tagsüber vereinbart werden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder