Wie sehr belastet Grippe das Gehirn?

Braunschweig  Forscher der TU Braunschweig haben nach Experimenten mit Mäusen Hinweise auf Langzeitfolgen: Der Erholungsprozess dauert auffallend lange.

Eine Grippe kann Langzeitfolgen haben.

Eine Grippe kann Langzeitfolgen haben.

Foto: Maurizio Gambarini/dpa

Wer schon einmal eine Grippe hatte, weiß, wie sehr das Denkvermögen im akuten Stadium leidet. Doch das Gehirn könnte auch lange nach einer Infektion noch beeinträchtigt sein. Das teilt die TU Braunschweig mit. Den Wissenschaftlern zufolge kommt eine Studie mit Mäusen zu entsprechenden Ergebnissen....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: