Jute-Quartier – Im Eichtal werden 45 Millionen investiert

Braunschweig  Ein Investor hat die gesamte Jutebrache gekauft und baut dort Hotel und Wohnungen.

In einer Visualisierung des Unternehmens ist zu sehen, wie das Jute-Quartier aussehen soll. Im Vordergrund die Wohnbebauung, im Hintergrund das Hotel, rechts das denkmalgeschützte Juteportal. Grafiken (2): Realique

In einer Visualisierung des Unternehmens ist zu sehen, wie das Jute-Quartier aussehen soll. Im Vordergrund die Wohnbebauung, im Hintergrund das Hotel, rechts das denkmalgeschützte Juteportal. Grafiken (2): Realique

Große Änderungen im Eichtal des Westlichen Ringgebiets: Ein Investor hat die gesamte Jute-Brache gekauft und wird nun ein Apartment-Hotel sowie 54 Wohnungen bauen. Außerdem wird das alte Juteportal saniert und zur Gastronomie umgebaut. Nils Schmidt, Geschäftsführers...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.