Stadt-Gewächshaus mit Grips

Braunschweig  Im Protohaus tüfteln Experimentierfreudige am „Smart Digital Garden“ für jedermann. In Kürze soll es richtig losgehen – und alle können mitmachen.

Elina Ott zeigt ein Modell für den „Smart Digital Garden“ – ein autonomes Gewächshaus.

Elina Ott zeigt ein Modell für den „Smart Digital Garden“ – ein autonomes Gewächshaus.

Foto: Peter Sierigk

Stell dir vor, auf dem Dach deines Wohnhauses steht ein Gewächshaus. Mit Tomaten, Erdbeeren, Kräutern, Salat ... Und du musst dich (fast) um nichts kümmern: Ein Roboter sät und gießt. Sensoren messen Temperatur, Boden- und Luftfeuchtigkeit, Stromverbrauch und ph-Wert. Pumpen, Heizungen und Fenster werden automatisch gesteuert. Ganz so, wie die Pflanzen es brauchen. Nur eines musst du am Ende noch machen: ernten und genießen.Ein teurer...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (6)