Gärtnern wie die alten Mönche in Riddagshausen

Braunschweig  Die Kulturpaten im Klostergarten läuten die neue Saison ein und laden einmal im Monat zu charmanten Mitmach-Aktionen ein.

Kosten Kräuterbrote mit Zutaten aus dem Klostergarten (von links): Pfarrer Bernward Knoblauch mit Urs Müller, Burkhard Bohne, Gisela Grässel und Petra Spitzer.Foto: Ann Claire Richter

Kosten Kräuterbrote mit Zutaten aus dem Klostergarten (von links): Pfarrer Bernward Knoblauch mit Urs Müller, Burkhard Bohne, Gisela Grässel und Petra Spitzer.Foto: Ann Claire Richter

Sehr kostbar. Mit dem Verkauf der Fäden der Safran-Krokusse könnten die Kulturpaten des Klostergartens in Riddagshausen Geld in die Kasse spülen. „Allerdings gibt’s nur drei Fäden je Pflanze“, erklärt Kulturpatin Birgit Jäckel schmunzelnd. Eine zeitaufwendige Ernte, die wohl nicht für Reichtümer...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: