Schwimmmeister rettet vierjähriges Mädchen im Bad Gliesmarode

Braunschweig  Noch rechtzeitig bemerkte ein Schwimmmeister am Sonntag gegen 17.20 Uhr laut Polizei ein kleines Mädchen im Bad Gliesmarode.

Im Juli wurde das Bad in Gliesmarode wiedereröffnet.

Foto: Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Im Juli wurde das Bad in Gliesmarode wiedereröffnet. Foto: Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Dies ruderte im Nichtschwimmerbecken in einem tieferen Bereich mit den Armen und geriet unter Wasser. Nach der Bergung spuckte die Vierjährige Wasser. Vorsorglich wurde sie ins Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand aufgrund des schnellen Eingreifens nicht. Der Vater des Mädchens war zu der Zeit kurz auf der Toilette. Die Kleine erzählte, dass sie zunächst Schwimmflügel getragen habe, diese aber abstreifte, da sie beim Rutschen hinderlich waren. Ermittlungen der Polizei ergaben keine Verstöße.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder