Juden für den Bahnhofsbau enteignet

Braunschweig  Vor 75 Jahren wurden die in Braunschweig lebenden Juden in Ghettos und Vernichtungslager deportiert.

Rachel Rosen wurde 1942 aus Braunschweig deportiert.

Rachel Rosen wurde 1942 aus Braunschweig deportiert.

Wahrscheinlich hatten Rachel und Jakob Rosen nicht das nötige Geld, um sich vor ihrer Deportation in die nationalsozialistischen Vernichtungslager ins Exil zu retten. Jacob Rosen war Vorbeter in der Braunschweiger Betstube der ostjüdischen Gemeinschaft. Die Familie lebte in eher bescheidenen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: