Wasserwelt will Gastronomie abgeben

Braunschweig  Der Verlust liegt bei 300.000 Euro pro Jahr.

Eine Tochtergesellschaft des Klinikums Braunschweig soll die Gastronomie in der Wasserwelt übernehmen.

Eine Tochtergesellschaft des Klinikums Braunschweig soll die Gastronomie in der Wasserwelt übernehmen.

Foto: Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Die Stadtbad GmbH will in der Wasserwelt künftig nicht mehr selbst Apfelschorle, Salat und Putenschnitzel anbieten, sondern einen Fremdbetreiber damit beauftragen. Die Erwartungen hätten sich nicht erfüllt – im vergangenen Jahr sei ein Verlust von 300 000 Euro aufgelaufen, sagte...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: