IGS West – die alte Angst ist wieder da

Braunschweig  Die Asbest-Funde im alten Schulgebäude verunsichern. Schon in den 1980ern sorgten sich viele Lehrer.

Nur noch mit Atemschutzmasken darf im Altgebäude der IGS Wilhelm-Bracke gearbeitet werden.

Nur noch mit Atemschutzmasken darf im Altgebäude der IGS Wilhelm-Bracke gearbeitet werden.

Foto: Jörn Stachura

Wie furchtbar muss das sein: Den ganzen Tag in einem Gebäude arbeiten, von dem man glaubt, dass es einen krank macht. So erging es in den 1980er und 90er Jahren vielen Lehrern im Kollegium der Wilhelm-Bracke-Gesamtschule in der Weststadt. Sie hatten Angst vor Schadstoffen wie Asbest, Formaldehyd und PCB, also Weichmachern, in dem Gebäude von 1975. Sonja Lüders, die an der Gesamtschule 37 Jahre lang...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (13)