„Kriminelle bringen alle Flüchtlinge in Misskredit“

Braunschweig  Kripo-Chef Ulf Küch sagt im Interview: Das Sicherheitsempfinden ist aus der Balance geraten. Die Soko „Asyl“ will jetzt durchgreifen.

Kripo-Chef Ulf Küch hat eine Sonderkommission „Asyl“ gegründet.“

Kripo-Chef Ulf Küch hat eine Sonderkommission „Asyl“ gegründet.“

Foto: Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Die Braunschweiger Polizei hat eine Sonderkommission „Asyl“ eingerichtet. Kripo-Chef Ulf Küch reagiert damit auf den „dramatischen Anstieg“ der Straftaten im Umfeld der Landesaufnahmebehörde für Asylsuchende (LAB) in Kralenriede. Wir sprachen mit dem Kripo-Chef.Warum ist solch eine Sonderkommission nötig geworden?„Es bereitet uns Sorge, dass hier eine Stimmung entsteht, die zu Lasten der Schutzsuchenden geht.“Kripo-Chef Ulf Küch zur...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (319)