„Wasserwelt“ macht 1,9 Millionen Euro minus

Braunschweig  55 500 Besucher weniger als erwartet passierten bisher die Pforten. Die Baukosten stiegen noch einmal erheblich.

Statt der prognostizierten 150 000 passierten im zweiten Halbjahr 2014 lediglich 95 500 Badbesucher die Pforten der „Wasserwelt“.

Statt der prognostizierten 150 000 passierten im zweiten Halbjahr 2014 lediglich 95 500 Badbesucher die Pforten der „Wasserwelt“.

Foto: Archiv

Schlechte Nachrichten vom Freizeit- und Erlebnisbad „Wasserwelt“ an der Hamburger Straße. Nach am Montag vorgelegten Zahlen bleiben die Besucherzahlen erheblich hinter den Erwartungen zurück. Statt der von Experten prognostizierten 150 000 passierten im zweiten Halbjahr 2014 lediglich 95 500 Badbesucher die Pforten der im Juli 2014 eröffneten „Wasserwelt“.Auf der anderen Seite erhöhten sich die Baukosten noch einmal deutlich. Sie...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (114)