Gliesmaroder Bad vor der Rettung

Braunschweig  Das Gliesmaroder Bad ist gerettet – wenn der Rat am 21. Oktober zustimmt. Die Politiker haben Zustimmung signalisiert.

Im Gliesmaroder Bad soll bald wieder geschwommen werden.

Im Gliesmaroder Bad soll bald wieder geschwommen werden.

Foto: Florian Kleinschmidt

Das Gliesmaroder Bad ist gerettet – wenn der Rat am 21. Oktober zustimmt. Die Verwaltung hat der Politik am Donnerstag vorgeschlagen, die Rettungspläne des Unternehmers Friedrich Knapp mitzutragen.Das Bad soll nach den Plänen des New-Yorker-Bosses noch vor Sommer des nächsten Jahres wieder eröffnen. Die Stadt will Knapp ein Erbbaurecht für das Grundstück am Soolanger einräumen – zunächst auf zehn Jahre, mit der Option, den Vertrag...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (22)